Filmscreening: Ovarian Psychos

10.12.19 // 20.00Uhr

Die PurpleRide-Crew freut sich, ihren Lieblingsfilm zum ersten Mal im k-fetisch zeigen zu dürfen: Ovarian Psycos, einen feministischen Fahrrad-Film von Joanna Sokolowski und Kate Trumbull-LaValle (USA 2016, 72 Minuten, OV Englisch ohne Untertitel).

Sie radeln nachts durch die gefährlichen Straßen der Eastside von Los Angeles und nutzen ihre Pedale, um der Gewalt in ihrem Leben entgegen zu treten. Eine neue Generation von Frauen aus armen Verhältnissen, die sich gegen Ungerechtigkeit auflehnen und gemeinsam mit ihrer Fahrrad-Crew neues Selbstbewusstsein erlangen: die Ovarian Psycos Cycle Brigade.
Der Film zeigt, was gemeinsames Radfahren bewegen kann – und war für uns eine große Inspirationsquelle, um hier eine eigene feministische Fahrrad-Gruppe und den PurpleRIde anzufangen.

Nach dem Film ist Raum für Fragen & Diskussion bei einem gemeinsamen Getränk.

Eintritt frei, Spenden erwünscht

EN
The PurpleRide Crew is very happy to show for the first time at k-fetisch their favourite movie: Ovarian Psycos, a feminist cycling film by Joanna Sokolowski and Kate Trumbull-LaValle (USA 2016, 72 Minutes, OV English without subtitles)

They cycle through the dangerous streets of the Los Angeles Eastside at night, using their pedals to confront the violence in their lives. A new generation of poor women of color who fight for justice in their daily lives and gain new self-confidence by forming their own cycling crew: the Ovarian Psycos Cycle Brigade.
The film shows what cycling can do once we do it together – and it was for us a big source of inspiration to start our own feminist bike gang and the #purpleride.

After the film, there will be open space for questions and discussion over a drink.

Free entrance, donations are welcome


0 Antworten auf „Filmscreening: Ovarian Psychos“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht × = vierundsechzig