Feminismus®? Vom Ausverkauf einer politischen Bewegung

Am Dienstag, 29.10., 20 Uhr im k-fetisch
Eine Veranstaltung der Autonome Neuköllner Antifa im Rahmen der Veranstaltungsreihe „still have to protest this shit – Zur ungebrochenen Notwendigkeit feministischer Kämpfe“.
Feminismus ist im popkulturellen Mainstream angekommen – ob in den Medien, Film & Fernsehen, oder auf der Kleiderstange. Doch wollten wir da überhaupt hin? Und was passiert mit den Inhalten, die eigentlich hinter dem Wort „Feminismus“ stehen? Ist überall dort, wo „Feminismus“ drauf steht, auch Feminismus drin? Und was hat all das mit der Kommerzialisierung und kapitalistischen Vereinnahmung des Feminismus zu tun? Hat es vielleicht auch etwas Gutes, dass auch Menschen, die sich im Mainstream bewegen, mit feministischen Botschaften konfrontiert werden?
Diese und weitere Fragen möchten wir gern mit euch diskutieren. Nach einem Input wird es viel Raum für Diskussionen geben.


0 Antworten auf „Feminismus®? Vom Ausverkauf einer politischen Bewegung“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− sechs = drei