Die Veranstaltung fällt wegen krankheit aus!!! sorry

donnerstag // 17.11.2016 // 20 uhr

Von nützlichen Migrant_innen und Babies aus der Mittelschicht. Strategien gegen eine neue deutsche Bevölkerungspolitik

Deutschland hat „demografische“ Probleme und eine „Demografiestrategie“ soll die lösen. In der Folge der nationalsozialistischen Bevölkerungspolitik forderten in der alten Bundesrepublik vor allem Altnazis und neue Rechte offen eine staatliche Politik, um Größe, Zusammensetzung und „Qualität“ der deutschen Bevölkerung zu gestalten. In den letzten zwanzig Jahren hat sich dies radikal geändert, ohne dass Feminist_innen und Linke hierauf bislang effektive Antworten entwickelt hätten. Die Bundesregierungen haben katastrophische Szenarios einer „schrumpfenden“ und „alternden“ deutschen Bevölkerung wiederentdeckt und das Gegensteuern zum offenen Ziel ihrer Familien- und Migrationspolitik erklärt – ohne großen Gegenwind.

In der Veranstaltung wollen wir die Begründungsmuster und Auswirkungen dieser neuen deutschen Bevölkerungspolitik diskutieren. Wir schauen uns die „Demografiepolitik“ der Bundesregierung an – mit den Zielen einer Steigerung von Geburten in den Mittelschichten und einer auf „nützliche“ Fachkräfte ausgerichteten, klassenselektiven Migrationspolitik. Eine Dimension davon sind die Anwerbestrategien von migrantischen Pflegekräften, deren Arbeitsbedingungen und -kämpfe wir anhand des Beispiels spanischer Pflegekräfte diskutieren wollen. Und wir fragen: Welche Kontinuitäten gibt es zwischen der „Demografiestrategie“ der Bundesregierung und rechtsextremen Programmen, insbesondere der AfD, die für eine „aktive Bevölkerungspolitik“ wirbt?

Vor allem aber: Welche Gegenstrategien und politischen Organisations- und Aktionsformen können wir der neuen deutschen Bevölkerungspolitik entgegensetzen?

Wir diskutieren diese und andere Fragen mit Naiara García Gómez, die als Mitglied der spanischen Gewerkschaftsgruppe GAS (Grupo de Acción Sindical) migrantische Pflegekräfte in Deutschland in ihren Arbeitskämpfen unterstützt, mit Andreas Kemper, der die bevölkerungspolitische Programmatik der AfD vorstellt, sowie Susanne Schultz, die einen Überblick über die Demografiestrategien der letzten Bundesregierungen gibt. Moderation: Mike Laufenberg.


0 Antworten auf „Die Veranstaltung fällt wegen krankheit aus!!! sorry“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× neun = siebenundzwanzig