filmscreening: „Duvarlar/Mauern/Walls“ und „Mauern 2.0″

Sonntag // 20.3. // 20h

Mauerfall + Rassismus heute – im Rahmen unserer Buchreihe zum „Ende der DDR“ zeigen wir am kommenden Sonntag „Duvarlar/Mauern/Walls“ sowie „Mauern 2.0″

Der Film „Duvarlar/Mauern/Walls“ von Can Candan dokumentiert migrantische Perspektiven, vor allem aus der türkischen Community, auf den Mauerfall und die Wiedervereinigung in den Jahren 1990-91.

Im Jahr 2011 – zum 50. Jahrestag des deutsch-türkischen Anwerbevertrags und des Mauerbaus – trägt „Mauern 2.0″ diese Perspektiven in die öffentliche Diskussion.
„Mauern 2.0″ befragt dafür einige ProtagonistInnen des Films erneut: Wie sehen sie Themen wie Rassismus, Nationalismus und ökonomische Ausbeutung heute? Gibt es neue ‘Mauern’?
Der Film zieht die Kreise weiter und fragt zB nach Perspektiven aus dem Ost-Teil der Stadt.
Mauern 2.0 aktualisiert die vergangenen Auseinander-setzungen für die Gegenwart und zeichnet Brüche und Korrespondenzen nach.

Schließlich stellt der Film die Frage: Was ist Rassismus heute?

http://duvarlarmauernwalls.blogspot.de/
https://www.facebook.com/duvarlarmauernwalls/