Archiv für August 2015

Buchvorstellung und Diskussion: „Das Kreuz mit der Norm“

Donnerstag // 19 Uhr // k-fetisch:

Veranstaltung zur Geschichte der Auseinandersetzung um Reproduktionstechnologien am Beispiel der Pränataldiagnostik

Unter Reproduktionstechnologien versteht man alle medizinisch assistierten Zu- und Eingriffe in Fortpflanzungsprozesse. Einige Reproduktionstechnologien dienen als selektive Verfahren dabei dem ‘Check’ und der direkten Einflussnahme auf das ‘Genmaterial’ und die ‘Ausstattung’ des Embryos bzw. Fötus, wie etwa die Pränataldiagnostik (PND) und Präimplantationsdiagnostik (PID).

In der Veranstaltung wollen wir am Beispiel der Pränataldiagnostik (PND) die Entstehung moderner Reproduktionstechnologien nachzeichnen und einen Blick auf frühere und aktuelle Auseinandersetzungen werfen: Welche Kritik hatten die Zweite Frauenbewegung und die Behindertenbewegung bzw. Krüppelbewegung an PND und Reproduktionstechnologien? Wie ist es aktuell um eine kritische (queer-)feministische Perspektive gestellt? Und wie lassen sich Veränderungen der Inanspruchnahme und Bezugnahme auf Reproduktionstechnologien erklären?

Kirsten Achtelik wird im Gespräch mit Rebecca Maskos ihr aktuelles Buch „Selbstbestimmte Norm“ präsentieren und zur Diskussion stellen.

http://www.verbrecherverlag.de/book/detail/797
https://www.facebook.com/events/1145930065421783/