Vortrag von „Boats4People und Fels“

Heute // 28.11.12 // 19.00

Boats4People – Erfahrungen und Eindrücke eines transnationalen Vernetzungsprojekt’s für weltweite Bewegungsfreiheit

Im Juli dieses Jahres waren Aktivist_innen von Boats4People aus Afrika und Europa zwischen Italien und Tunesien unterwegs, um gegen das EU-Grenzregime zu protestieren. Mit einem Boot und auf Fähren, vor Knästen, Lagern und Behörden forderten sie ein Ende des Sterbens auf dem Mittelmeer und der Kriminalisierung von Migration.
Erstmals seit der Reise werden Teilnehmer_innen gesammelte Eindrücke und Erfahrungen schildern, das soll es aber nicht gewesen sein: Boats4People hat Kontakte zu Gleichgesinnten aus den Bewegungen des Arabischen Frühlings geknüpft und wird davon berichten.

Veranstaltet von Boats4People und FelS (Für eine linke Strömung)

Hinweis: Im Anschluss an die Veranstaltung findet der Stammtisch der Gruppe FelS statt – offen für alle Interessierten!